home ≫ Leitstellen + Wachen ≫ Haustechnik
Haustechnik
System-Haustechnik-B04j-mit-B05d.jpg
System-Haustechnik-Zentraleinheit-Haustechnik-Baugruppentraeger.jpg

1 up to 2 within 2

Haustechnik für Wachen

Die SEB Haustechnik ist ein für kleinere und mittlere Wachen speziell entwickeltes System zum Verwalten von Türen, Gewahrsamszellen, Rolltoren, Alarmen usw. Größter Wert wird dabei auf die Schnittstelle zum Benutzer gelegt. Über Leuchttasten mit klarer Beschriftung und Funktionsweise spricht beispielsweise der Beamte mit dem Bürger am Haupteingang, öffnet den Hintereingang für seine Kollegen oder überwacht den Tankinhalt des Notstromgenerators. Die Leuchttasten, die je nach Umfang auch in mehreren 30-Tasten-Tableaus aufgeteilt sind, werden mit zwei Netzwerkkabeln zur Zentraleinheit geführt. In der Zentraleinheit sorgen modular aufgebaute I/O-Systeme auf Grundlage zuverlässiger EtherCAT-Technologie für die Anbindung an die hausseitigen Komponenten. Die Zentraleinheit ist im flachen Schaltschrank oder im 19“-Baugruppenträger lieferbar. Grundsätzlich lassen sich drei Bedientableaus parallel schalten. Die Tableaus sind direkt in Wachtischen oder in kombinierten Tisch- und Wandgehäusen integrierbar.

 

Hauptmerkmale des Systems

  • Haustechnik auf Busbasis
  • Zentraleinheit zur Anschaltung der hausseitigen Komponenten räumlich abgesetzt
  • Parallelbetrieb von 3 Bedientableaus möglich
  • Schleusensprechstelle passend zum System verfügbar
  • vielseitige Konfigurationsmöglichkeiten
  • robuste Industrie- und Behördenausführung
  • Nachtdesign (hinterleuchtete Beschriftung)
  • Rundumbedienung aller Haustechnik-Komponenten im Wach- und Leitstellenbereich
  • Lieferung auf Wunsch inkl. Montage, Anschluss, Inbetriebnahme und Dokumentation
  • spezifische Kurzbedienungsanleitung nach Projekt
  • maßgeschneiderte Komplettlösung, inkl. Funk- und Möbelplanung